Top Trader werden

 

 

Als Top Trader lässt sich mit einer entsprechenden Anzahl an Follower durchaus ein schönes Zusatzeinkommen im drei- oder sogar im vierstelligen Bereich erzielen. Doch das geht nicht über Nacht. Das was über die Auswahl der Trader auf der vorigen Seite gesagt wurde, gilt ganz genau so auch für diejenigen, die beabsichtigen, selbst als Signalgeber erfolgreich zu sein.

 

Wer einen Trader in sein Portolio zieht, muss diesem vertrauen können. Um dieses Vertrauen aufzubauen, ist eine möglichst lange, erfolgreiche Traderkarriere hilfreich. Es ist also notwendig, geduldig einen möglichst langen positiven Trackrecord aufzubauen. Das dauert  meist einige Monate oder Jahre. Eine Abkürzung gibt es nicht.

 

Um Follower zu gewinnen, ist es aber nicht nicht notwendig, eine Internetseite wie diese zu betreiben oder gar ein Buch zu schreiben. Eine möglichst aussagefähige Profilbeschreibung ist allerdings ein Muss. Da dies jedoch viel zu wenige machen, vielleicht auch nur deshalb, weil sie keine Strategie verfolgen, ist es leicht möglich, sich von der Masse abzuheben. Was aber wirklich zählt ist eine langfristig erfolgreiche Performance. Und diese lässt sich nun mal nicht über Nacht herzaubern, sondern muss über viele Monate erarbeitet werden. Erfolgreich bedeutet dabei aber erst einmal, niedrige Risikokennziffern zu erreichen. Wenn dann noch eine ordentliche positive Rendite dazu kommt, werden die Followerzahlen und das investierte Kapital stetig steigen.