zurück

 

 

Warum wurde im simplytrader-Profil bei ayondo Ordergröße reduziert? 

 

Im Juni 2015, während der Griechenlandkrise und im langfristigen Drawdown ab 2016 wurde die Ordergröße im simplytrader-Echtgeld-Depot reduziert. Dies geschah deshalb, weil sich gezeigt hat, dass es sein könnte, dass bei einer außergewöhnlichen Situation an der Börse und im Depot die Drawdowngrenze von 25% bei ayondo unterschritten werden könnte. Dies hätte zur Folge, dass das Depot unwiederbringlich auf das niedrigste Karrierelevel zurückfallen und somit aus dem Focus der Follower fallen würde, ganz abgesehen davon, dass ich 80% weniger Kommissionen von ayondo bekäme.

 

Gemäß dem Backtest betrug der bisher größte Drawdown 20%. Es ist aber nie auszuschließen, dass es irgendwann nicht einen noch größeren geben kann. Siehe hierzu auch die Hinweise im Disclaimer, dass Ergebnisse der Vergangenheit keine Garantie für die Zukunft sind.

 

Außerdem könnte es sein, dass durch einen tagsüber aufgelaufenen hohen Gewinn, der bei Börsenschluss nicht realisiert wurde, das Allzeithoch in der ayondo-Historie höher ist als die in der simplytrade-Performance ausgewiesenen Ergebnisse, die immer auf den Schlusskursen beruhen. Deshalb könnte es sein, dass im Echtgelddepot ein größerer Drawdown berechnet wird, der dann die 25%-Grenze erreichen würde. Im Nachhinein betrachtet muss festgestellt werden, dass die Ordergröße anfangs zu hoch gewählt wurde.