Erweiterung

Ab kommender Woche wird simplytrade um eine Komponente erweitert. Es kommt ein Take Profit-Ansatz dazu. Damit sollen tagsüber aufgelaufene Gewinne mitgenommen werden, die in den ausgeprägten Seitwärtsphasen wie in den letzten Monaten sehr oft bis zum Börsenende immer wieder abgegeben werden. 

 

In sehr umfangreichen Backtests wurden in den letzten Monaten alle denkbaren Parameter durchgerechnet. Dass auch bei einem relativ engen Take Profit-Ansatz ein ebenso enger Stopploss eingesetzt werden muss ist selbstverständlich. Alles andere wäre zu riskant. Dadurch kommt es natürlich aber auch oft zu Verlusttrades. Selbstverständlich kann von so einem zusätzlichen Ansatz nun kein Wunder vollbracht werden, aber grundsätzlich ist der Erwartungswert positiv. Man darf aber auch nie das zusätzliche Risiko vergessen. Doch mit der defensiven Herangehensweise wird das Kapital weiterhin geschützt. Die Regeln des Protection-Modus gelten auch hier. 

 

Über Sinn und Zweck eines Backtests kann man ja unterschiedlicher Meinung sein, aber auf diese Weise kann man zumindest filtern, ob etwas in der Theorie und in der Vergangenheit erfolgreich wäre und war. Alles andere wäre unverantwortliche Zockerei. Bei diesem zusätzlichen Take-Proift-Ansatz  waren die Tests erfolgreich.

 

In der Praxis bedeutet das nun im simplytrader-Profil bei ayondo zwei zusätzliche Orders. Diese werden bis auf Weiteres ohne Kapitalfaktor gesetzt, also mit der gleichen Basisordergröße wie das System. Da das Profil aktuell aber nahe des bisherigen maximalen Drawdowns notiert, der möglichst nur gering ausgeweitet werden soll, wird jedoch zunächst nur mit einer reduzierten Ordergröße gestartet. Sobald sich die Performance erholt hat, wird die Ordergröße schrittweise erhöht. 

 

Ziel ist es, mit den zusätzlich erzielten Gewinnpunkten das System im Laufe der nächsten Monate wieder auf eine steigende Performancekurve zu bringen. Und dann kann dieser Take-Profit-Ansatz auch weiter in das System integriert werden sowie weitere Ideen, die bereits in der Schublade liegen, im System umgesetzt werden.