Sinkflug bei simplymix

Der Sinkflug bei simplymix geht weiter. Das ist durchaus enttäuschend. Nachdem sich nun HPMStefanRisse gefangen hat, schmiert QMAXX wieder ab, allerdings waren wir da zwischenzeitlich schon weiter im Minus, aber auch schon schön im Plus. Das nächste Sorgenkind ist seit Wochen HegdehogStrategiesD, der das Depot weiter nach unten zieht. Hier waren wir schon mit fast 10% im Plus und sind nun wie bei QMAXX tief im Minus. Bleibt zu hoffen, dass dieser Trader weiß, wie er den Drawdown begrenzt, bevor es kritisch wird und nicht nur mir erklären will, was in meinem Backtest angeblich falsch ist, wie er das im simplytrader-Drawdown öffentlich in den Kommentaren meines Blogs gemacht hat. Im Juli hat er nun den schlechtesten Monat seiner eineinhalbjährigen Karriere hingelegt, ist aber noch weit vom 25%-Drawdown-KO entfernt. Die steile Abwärtsgerade sollte nun möglichst schnell zumindest in eine Seitwärtsbewegung münden. Da der Trader ein ausgewiesener Profi ist, bleibt er vorerst noch im Depot. Die Zusammensetzung des Depots ist allerdings insgesamt, abgesehen von Volastrategie bisher ein Flop. Die Trader bekommen jetzt noch ein wenig Zeit. Es wäre in diesem Depot vielleicht eine andere Strategie mit nachgezogenen Stopps sinnvoller. 

 

Das Depot simplycare hält sich weiter auf einem stabilen Niveau. Da gibt es erst mal nichts zu ändern. Hier haben sich die Korrekturmaßnahmen positiv bemerkbar gemacht. Ebenso ist die Situation bei simplybest. Hier scheinen wir tatsächlich qualitativ starke Trader gefunden zuhaben. Aber trotzdem wird es auch hier interessant, ob diese in den nächsten Monaten das Vertrauen rechtfertigen.

 

Auch beim Social Trading muss man ab und zu seine Engagements bewerten und manchmal Konsequenzen ziehen. Entscheidend ist aber immer, wie ein Trader einen Drawdown meistert. MrDachs und Patternicus haben das in der Vergangenheit positiv gezeigt, bei simplytrader ist es derzeit zu sehen, wie ein Drawdown nach unten begrenzt werden kann. HPMStefanRisse und QMAXX haben es nicht geschafft und die 25%-Drawdown-Schwelle gerissen. Jetzt wird es bei HedgehogStrategiesD spannend.