typischer Verlauf

Nach den starken Trend-Tagen, von denen simplytrade sechs Tage in Folge profitieren konnte, kam es am Freitag zu einem Seitwärts-Tag. Das ist ein ganz typischer Börsenverlauf und damit auch gleichzeitig ein ganz typischer Verlauf in der Entwicklung des Systems. Man wird ganz knapp eingestoppt, die Bewegung läuft aber nicht weiter und am Ende des Tages bleibt ein Minus. also alles nichts Ungewöhnliches.

 

Nachdem sich offenbar die Gemüter hinsichtlich Großbritannien fürs erste wieder beruhigt haben, bewegt sich die Börse derzeit in relativ normalem Fahrwasser. Allerdings weiß man nie, woher das nächste Ungemach droht. Erschreckend ist sicher, dass Terroranschläge wie in Nizza inzwischen auch in Westeuropa immer wieder einkalkuliert werden müssen und somit von der Börse nur noch zur Kenntnis genommen werden, mehr nicht. Auch das ist schon ein typischer Verlauf. Auch der Putschversuch in der Türkei wird keine nachhaltigen Spuren im Kursverlauf hinterlassen. Aber vielleicht ist es auch gut so, dass solche schrecklichen Ereignisse das Leben nicht jedesmal komplett aus den Angeln heben und unser Wirtschaftssystem, das für uns ja auch Stabilität bedeutet, deswegen nicht zusammenbricht. Denn sonst gäbe es hierzulande Chaos. Aber eine Unsicherheit bleibt und jeder sollte immer wieder einmal einen Moment inne halten, nicht nur dann wenn es kracht und an all die Opfer und deren Angehörigen und Freunde denken. Denn für diejenigen ist die Welt zusammen gebrochen. Und dann sollte man dankbar sein und überlegen, dass es im Leben Wichtigeres und Wertvolleres gibt als ein paar Gewinne und Verluste an der Börse.