Hall of shame

Diese Woche gibt es wieder zwei Trader, die mit dem Geld ihrer Follower leichtfertig gezockt und einen Großteil davon verloren haben. GroupST und Highprofit24. Es gibt leider immer wieder welche, die ein paar Monate eine tolle Performance hinlegen, aber früher oder später ist es damit vorbei und dann folgt ganz oft ein Depotcrash. Das hat mit verantwortungsbewusstem Trading überhaupt nichts zu tun. Diese Zocker gehören alle in die hall of shame. Nur wenige schaffen es, in so einem Fall den Schaden zu begrenzen und im Spiel zu bleiben. 

 

Ein weiterer Top Trader, der diese Woche abgestürzt ist, wenn auch nicht so dramatisch wie die zuvor genannten, ist HPMStefanRisse. Er wurde nach dem Referendum in UK auf dem falschen Fuß erwischt und seine Longpositionen wurden ausgestoppt. Damit ging die zuletzt zurückeroberte Performance leider wieder verloren. Im Depot simplymix hat auch QMAXX seine Gewinne der letzten Monate inzwischen wieder komplett abgegeben und dabei auch noch die 25%-Drawdown-Grenze gerissen. 

 

Über die Zusammensetzung der Depots wird neu nachgedacht. Bei simplycare herrscht derzeit Stillstand und simplymix kommt nach den Rücksetzern der genannten Tradern auch nicht voran. Erfreulich ist hier aber die Entwicklung des Traders Volastrategie. Das Depot simplystar wird nun aufgelöst, da das Depot simplybest eine ähnliche Ausrichtung verfolgt. Die beiden Trader MrDachs und Patternicus werden übernommen. Insbesondere Patternicus konnte am Freitag einen hervorragenden Tag verbuchen. Damit sind ab nächster Woche noch drei Depots am Start.