Wochenrückblick

Unterschiedlich stabil kann der Verlauf der Depots bezeichnet werden. Es gab keine größeren Ausreißer, weder nach oben noch nach unten. So nach und nach ist in den einzelnen Depotcharts nach etwa zwei Monaten der Verlauf und vielleicht auch ein Trend zu erkennen. Im Einzelnen:

 

simplyrisk konnte die grünen Vorzeichen vom Wochenbeginn nicht halten, allerdings hält sich die Performance auf einem soliden Niveau, wenn man bedenkt, wie weit diese von den ausgeschiedenen Tradern in den Keller gezogen wurde. Nach wie vor befinden sich nur zwei Trader im Depot, die einen recht guten Job machen. Allerdings ist die Abhängigkeit hier von den beiden doch recht groß. Es wird sich in Kürze ein weiterer Kandidat hinzu gesellen.

 

simplystar kommt nicht vom Fleck. Die sehr gute Performance von simplytrader wurde von den Traderkollegen wieder egalisiert. Die Sorgenkinder heißen hier immer noch PatternicusRealM und Kingking. Da ist wohl noch weiter einige Geduld gefragt. Allerdings ging es zumindest bei beiden nicht weiter abwärts. Insgesamt hat sich das Depot stabilisiert.

 

simplymix geht weiter seitwärts. Auch hier gibt es nur einen Trader, der im Plus liegt: QMAXX. Nach der Neuausrichtung der Strategie kennt der Trend des Traders nur die Richtung nach oben. Ein Blick auf das Traderprofil bei ayondo lohnt sich. Der Chartverlauf des Traderprofils wird zwar nach wie vor vom großen Drawdown vor der Neuausrichtung überlagert, aber das Comeback ist mittlerweile deutlich auch in der Performancekurve zu erkennen.

 

simplynew ist nach wie vor das einzige Depot, das seit dem Start noch kein rotes Vorzeichen gesehen hat. Bei einem weiteren Rücksetzer ist aber auch das nicht ausgeschlossen. Insgesamt tendiert das Depot seitwärts. Ein Grund dafür ist, dass Continuus einen kleinen Drawdown durchläuft. Das ist ein ganz normaler Vorgang beim Trading, allerdings zeigt sich an den gleich wieder rückläufigen Followerzahlen, dass es einfach einige Zeit dauert, bis die Follower konstantes Vertrauen in einen Trader aufgebaut haben. Das Risiko bei diesem Trader kann nach wie vor als sehr moderat bezeichnet werden. Eine kontinuierliche Aufwärtsbewegung gelang EasyForTrading in den letzten Tagen. Mit ebenfalls absolut überschaubarem Risiko hat der Trader solide Gewinne eingefahren und ist aktuell das Zugpferd im Depot.

 

Die konstanteste positive Entwicklung legt das Depot simplycare vor. Das ist genau das, was von diesem Depot auf lange Sicht erwartet wird. Eine solide Aufwärtstendenz bei zwar moderater Performance, aber vor allem bei stark begrenztem Risiko. ForexGP ist einer der solidesten Trader bei ayondo und steht in meinem Trader-Ranking ganz oben. Der Trader schreibt in seinem Profil, dass er eine solide Verzinsung des Kapitals mit minimalen Schwankungen anstrebt. Dies ist ihm seit seinem Start im Januar 2015 hervorragend gelungen.