Turbulenter Jahresbeginn

Willkommen im turbulenten Börsenjahr 2016. Das war ja gleich ein kräftiger Dämpfer für die Börsianer weltweit. Grundsätzlich bringt simplytrade in fallenden Märkten sehr oft satte Gewinne, diese Schwankungsbreite ist allerdings schwierig. Nach einem Allzeithoch am ersten Handelstag des Jahres folgten drei negative Tage, einmal wurden wir sogar ausgestoppt. Da werden Erinnerungen an den Juni des letzten Jahres wach, als ein kräftiger Drawdown während der Griechenlandkrise verkraftet werden musste. Aber wie man auf dem Perfromancechart, der nun auf dieser Homepage veröffentlicht wurde, sieht, ging es danach kräftig weiter aufwärts. Ob sich dieses Szenario so erfreulich wiederholen wird? Warten wir es ab. Auf jeden Fall wird das System auch im Jahr 2016 mit aller Konsequenz so präzise wie möglich umgesetzt.

 

Sehr erfreulich entwickelt sich weiterhin die Zahl der Follower von simplytrader bei ayondo. Allerdings werden bei einem ausgeprägteren Drawdown sicher auch wieder viele abspringen. Bisher haben diejenigen dann aber immer wieder das Beste danach verpasst.

 

In den Follower-Live-Depots ist noch nicht viel passiert. Bisher sind auch nur zwei Depots aktiv. Da wird sich aber im Laufe der nächsten Tage noch mehr tun und weitere Trader werden aufgenommen. Aktuelle Informationen folgen dann jeweils dazu hier im Blog.