Konsolidierung auf hohem Niveau

Nach den Kursrückschlägen im DAX in der Woche zuvor, die dem simplytrader-Depot einen ordentlichen Zuwachs in der Performance beschert haben, ist das deutsche Kursbarometer letzte Woche in eine Seitwärtsphase eingetreten. Üblicherweise kommt es dann beim System simplytrade zu Fehlsignalen, die jedoch letzte Woche ausgeblieben sind. Somit konnte das Depot sogar leicht zulegen. Aber die letzten beiden Seitwärtsphasen im DAX dauerten jeweils zwei bis drei Wochen, so dass auch diesmal noch eine weitere Konsolidierung wahrscheinlich ist.


Auch das Followerdepot hat sich im Wochenverlauf leicht verbessert. Während KingKing und simplytrader leichte Zugewinne verbuchen konnten, blieb MrDachs fast unverändert. HPMStefanRisse befindet sich weiterhin in einem Drawdown. Die Diversifikation im Follower-Depot zeigt, dass es wichtig ist, nicht alles auf eine Karte, sprich einen Top Trader zu setzen, um einen Ausgleich zu erzielen.