wenig Veränderung trotz heftiger Turbulenzen

Einige Turbulenzen in der vergangenen Woche sorgten für einen leichten Rückgang der Performance des Systems und auf 5,9% im Ayondo-Depot. Dabei kam gleich an zwei von fünf Tagen kein Trade zustande, dafür wurde an zwei anderen Tagen das Stoploss auf der Short-Seite ausgelöst und postwendend eine Long-Position eingegangen, die dann mit Gewinn abgeschlossen wurden. Allerdings konnten die Gewinne die Verluste nicht ganz ausgleichen. Zudem musste ein zusätzlciher Verlust auf dem Echtgeldkonto realisiert werden, weil ein Trade nicht pünktlich geschlossen werden konnte. Im Ranking der RM-Trader ging es um einen Platz auf den 13. zurück.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0